Mehr Möglichkeiten und einfachere Handhabung! 

Die Facebook Angebote „Offers“ waren schon immer ein sehr interessantes Marketing Tool, allerdings wurden diese oft nur selten bis gar nicht genutzt. Damit sich das ändert, hat Facebook nun die „Offers“ überarbeitet und auch für Mobilgeräte optimiert. Unternehmen können jetzt einfacher Angebote bewerben und teilen.

Wie funktionieren Facebook „Angebote“?

Ein Unternehmen bietet über die Facebook Plattform ein spezielles Angebot an, der Kunde kann durch das anklicken der Schaltfläche „Angebot beanspruchen“ das Angebot annehmen und bekommt neben einer Mail an die in Facebook hinterlegte Email Adresse, zusätzliche Details am Display präsentiert. Mit diesem Angebot am Display bzw. der Mail ging der Kunde ins Geschäft und konnte das Angebot einlösen.

Ab sofort können Werbetreibende Rabatte und Promotions dort teilen, wo Personen den größten Teil ihrer Zeit verbringen – auf Mobilgeräten und auf Facebook. Das Unternehmen selbst kann festlegen, wie lange Angebote gültig sind, wer sie sieht, wo sie eingelöst werden können und noch mehr. Ein großer Mehrwert für den Kunden, denn er selbst kann entscheiden wo er das Angebot einlösen möchte, auf verschiedenen Geräten oder im Geschäft.

Die neuen Facebook "Angebote"
Rabatte und Gutscheine können nun einfacher und effektiver gestaltet werden.

Die Angebotsbeiträge sind wahlweise als Anzeige oder organischer Post verfügbar und können beispielsweise auch als Karussell-Format genutzt werden. Die Unternehmen haben dabei die Möglichkeit, Angebote an eine Zielgruppe auszuspielen, die am ehesten einen Kauf tätigt. Sie können gleichzeitig im Anzeigen Reporting einsehen, wie häufig Angebote tatsächlich eingelöst wurden. In Zukunft wird es für die Unternehmen ebenso möglich sein individuelle Angebotscodes anzubieten, das bedeutet, dass die die Angebote demnach nicht übertragbar sind.

Folgende Arten von Facebook „Angeboten“ stehen im Moment zur Verfügung:

  • Prozent-Rabatt: Ein Prozentwert wird vom Gesamteinkaufswert von Personen abgezogen (20 % Rabatt auf alle Bücher)
  • Rabatt (Betrag): Ein Währungsbetrag wird vom Gesamteinkaufswert von Personen abgezogen (50 € Rabatt auf jede Maniküre)
  • Zwei zum Preis von einem: Personen erhalten kostenlose Artikel oder Dienstleistungen nach dem Kauf einer definierten Anzahl von Artikeln oder Dienstleistungen (Beim Kauf von 12 Donuts erhältst du einen gratis dazu)
  • Geschenk: Personen erhalten einen definierten kostenlosen Artikel oder Service (Versandkostenfrei, kostenloses Geschenk mit dem Einkauf

Zusätzliche Tipps:

Es ist kein Mindestrabatt oder -wert erforderlich, aber großzügige Rabatte führen in der Regel zu einer besseren Performance. Facebook Angebote können kostenlos auf einer Facebook Seite über Angebote-Editor publiziert bzw. auch über den Werbeanzeigenmanager oder Power Editor erstellt werden.

Kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked *

//www.salzburg-digital.at/wp-content/uploads/sites/4/2019/02/footer_logo-sd2.png

Facebook „Angebote“ neu überarbeitet

by lukas fabi time to read: 2 min
0