Die Funktion, Notizen auf Facebook zu erstellen, gibt es schon ewig. Doch viele von uns kennen die App von Facebook nicht einmal.

Was kann denn so eine Notiz, was ein normaler Post nicht kann?

Das Besondere an den Notizen ist, dass man Artikel, Bilder, Videos etc. dauerhaft hinterlegen kann. Außerdem können sie im Gegensatz zu Statusmeldungen formatiert werden.

Notizen sorgen für Abwechslung auf der Wall, denn sie können viel spannender und abwechslungsreicher aussehen als ein Post. Hierbei hast du die Möglichkeit, Textpassagen zu editieren, was bei normalen Posts ja nicht möglich ist.

Facebook Notizen, die vergessene Funktion

Einen entscheidenden Vorteil gilt es noch zu erwähnen…

Durch dieses Tutorial ist es sogar möglich, lange Bilder im Newsfeed abbilden zu können. Der User muss dann tatsächlich das ganze Bild nach unten scrollen. Nervig, aber aufmerksamkeitserregend. Hat man seine Notiz mit dem langen Bild dann gespeichert und geteilt, erscheint es groß im Newsfeed auf dem Desktop. Mobil funktioniert es leider nicht. Da ist die Vorschau der Notiz zu erkennen, aber das lange Bild erscheint nicht im Newsfeed. Dabei bedenke man, dass 80% der User mobil unterwegs sind!!! Der Bug von Facebook, dass man durch die Notizen Funktion ein langes, scrollbares Sujet erstellen kann, war so nicht geplant und wird deshalb auch nicht lange im Newsfeed überleben.

Wie genau das mit dem langen Bild funktioniert, erklärt euch allfacebook.de in ihrem Blogbeitrag zu diesem Thema.

Fazit

Es gibt definitiv spannendere Tools von und auf Facebook. Irgendwie nutzt die Funktion ja auch so gut wie niemand, was eigentlich Feedback genug sein sollte, liebes Facebook 😉

 

Kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked *

//www.salzburg-digital.at/wp-content/uploads/sites/4/2019/02/footer_logo-sd2.png

Facebook Notizen – die vergessene Funktion auf Facebook

by Sebastian Gückelhorn time to read: 1 min
0